Zuletzt überarbeitet:

Ich habe einen Virus auf meinem Computer. Wie werde ich ihn wieder los?

Zunächst empfiehlt es sich einen vollständigen Systemscan von einem nicht infizierten Konto durchzuführen. Hierzu befolgen Sie bitte den nachstehenden erläuterten Schritten:

  1. Aktualisieren Sie Ihre Antivirus Software indem Sie das "Avira Control Center" öffnen und Update → Update starten auswählen
     
  2. Dannach muss der Rechner im Abgesicherter Modus neu gestartet werden. Hierzu sollten Sie während der Rechner neustartet mehrfach die F8-Taste drücken, bis das Menü "Erweiterte Startoptionen" erscheint. Wählen Sie die Option „Abgesicherter Modus“ aus und bestätigen Sie die Auswahl mit der Eingabetaste. Melden Sie sich nachträglich als „Administrator“ an

    Windows im abgesicherten Modus starten
     
  3. Konfigurieren Sie den Scanner indem Sie das "Avira Control Center" öffnen, dann auf Extras → Konfiguration klicken. Wählen Sie in der Kategorie PC Sicherheit → System-Scanner die Option "Alle Dateien" aus. Setzen Sie die “Scanner-Priorität” auf hoch und bestätigen Sie die Änderung mit OK

    Avira Antivirus Pro - Konfiguration - Systyem-Scanner - Dateien und Scanner-Priorität
     
  4. Führen Sie die Systemprüfung durch, indem Sie auf der linken Seite des "Avira Control Centers" System-Scanner auswählen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Lokale Festplatten " und wählen Sie Suchlauf starten aus

    Avira Antivirus Pro - Control Center - System-Scanner - Lokale Festplatten > Suchlauf starten
     
  5. Nach der Systemprüfung, starten Sie ihren Rechner im normalen Modus
     
  6. Wir empfehlen das System nochmals im Normalmodus zu scannen

Bei weiteren unerwarteten Virenwarnungen, können Sie das Avira Rescue System (freeware) verwenden um Ihren Computer zu reinigen.

Woher bekomme ich eine Avira Rescue-CD?
Wie verwende ich das Avira Rescue System?

Für den Fall das die Virusbereinigung erfolgslos war, erstellen Sie bitte eine Infodatei mit Hilfe des Support Collectors. Senden Sie uns diese Datei gemeinsamm mit detaillierten Informationen über unser Support-Formular zu und wir werden Sie umgehend kontaktieren.

  • Betroffene Produkte
  • Avira Professional Security
  • Avira Server Security
  • Avira Antivirus Premium 2013
  • Avira Internet Security
  • Avira Professional Security, Version 2012
  • Avira Server Security, Version 2012
  • Avira Antivirus Premium, Version 2012
  • Avira Internet Security, Version 2012

Kommentare

Die Antwort war sehr hilfreich. Ich habe den Virus auch in Quarantäne, bekomme den Virus aber nicht gelöscht. Ich hoffe, ich bekomme das mit der Anleitung hin. Allerdings, man sollte sich die Anweisungen vorher ausdrucken, oder einen zweiten PC/ Laptop haben, damit man die Sicherheit behält, alles richtig zu machen, wenn man sich als Administrator und Leihe, so weit im System vorwagen soll, auch wenn es der abgesicherte Modus ist. Mehr Info, nach meinen Versuch den Virus aus der Quarantäne gelöscht zu bekommen. Knocked three times on wood.

Hallo, ich habe ein aktuelles Problem. Mein Avira-Sicherheitssystem (kostenlos) warnt vor einem Virus oder einem unerwünschten Programm "Adware/Adware.Gen". Es wurde blockiert. Laut Meldung. Nun habe ich schon drei Mal versucht, das zu entfernen, sprich auf die entfernen -Taste zu drücken. Und einmal habe ich es, weil entfernen scheinbar nicht funktionierte, ich diese Meldung wieder erhielt, es in Quarantäne verschoben. Aber nach einem Neustart des Rechners bzw Neu Hochfahren, erhalte ich wieder die oben genannte Meldung mit dem "Adware/Adware.Gen"... Was kann / sollte ich machen, um diese Meldung nicht mehr zu erhalten?

Vielen Dank im Voraus für eine hilfreiche Antwort.

mfg

hallo, die Fa. Reimage scan und repair hat angeblich auf meinem PC die viren nimda 22 und koobface gefunden. Ein Supportmitarbeiter erzählte mir, nur Reimage könnte mein PC wieder clean bekommen. (für 349 € pro Jahr). meine Frage: warum findet Avira das nicht trotz Avira Pro und wie kann ich diese lästigen viren los werden?

Ja das auch. Als Referenz mache doch mal folgendes - bitte unbedingt den Bericht posten:

Malwarebytes Anti - Malware
bitte von hier downloaden : http://www.majorgeeks.com/mg/getmirror/malwarebytes_anti_malware,1.html

Nix anderes anklicken !!! Download startet automatisch !!!!

Starte das Programm - bitte unbedingt beachten unter Vista und Windows 7 als Administrator auszuführen !!!
Nach Installation im Hauptmenü* jetzt aktualisieren* wählen
schließe ALLE Anwendungen - Auch deinen Browser
Gehe auf Suchlauf und wähle benutzdefiniert, starte den Suchlauf und konfiguriere wie folgt:
In den 4 Checkboxen links alle Haken setzen, PUP und PUM als Malware behandeln lassen
In den Checkboxen rechts alle Laufwerke auswählen
Überprüfung starten
Warte bis der Scan durchgelaufen ist
Nach dem Scan alles markieren, dann Ausgewähltes entfernen wählen - damit geht alles in die Quarantäne, danach ausführliches Protokoll anzeigen lassen.
Wähle dort dann exportieren, speichere das Logfile auf dem Desktop z.B. als mbam.txt und poste dessen Inhalt im Forum.
Alle Protokolle und die Quarantäne befinden sich unter Verlauf.

Auch den Antivirguard deaktivieren und während des Scans vom Internet trennen. Nach dem Scan Guard wieder aktivieren und Verbindung wieder herstellen.

Hallo auch ich habe eine Frage...und zwar bekomme ich regelmäßig von Avira einen Sicherheitshinweis: Der Zugriff auf die Datei 'C:\Windows\Temp\i2dnon-f.dll', die das Muster 'PUA/Linkury.Gen' enthält, wurde gesperrt. Klicke ich nun auf 'Entfernen', ist der Hinweis ein paar Minuten später wieder da. Was kann ich tun um ihn endgültig loszuwerden? Danke im Voraus

Ich habe folgende Konstellation auf meinem Firmenrechner:

Windows 10, Office 2010 mit Outlook 2010 und Avira als Virenschutz. Avira scannt regelmäßig eingehende E-Mails und findet auch immer wieder Viren in E-Mail Anhängen. Was mir hierbei aufgefallen ist, es ist nicht möglich, jede E-Mail mit Virenfund zu löschen. Es gibt bei der Meldung "Email-Schutz: Achtung Fund!" zwei Varianten an Auswahlmöglichkeiten:

1. Variante:
- Anhang in Quarantäne verschieben
- Ignorieren
- Mail in Quarantäne verschieben

2. Variante:
- Anhang in Quarantäne verschieben
- Anhang löschen
- Ignorieren
- Löschen
- Mail in Quarantäne verschieben

Variante 2 ist mir natürlich wesentlich lieber. Warum werden diese Auswahlmöglichkeiten nicht bei jeder "infizierten" E-Mail angeboten?

Hallo!
Ich habe in der Quarantäne den Worm/Autorun.inf.650. 2 mal ist der dort hingeschoben wurden. Eine verdächtige Datei wurde nach dem zweiten Fund auch in Quarantäne verschoben.
Jedesmal wenn ich auf die Seite meiner Bank gegangen bin um mich beim Online Banking anzumelden, tauchte die Meldung von Avira auf das was gefunden wurde.
Habe das System scannen lassen, es wird nichts mehr gefunden. Traue mich nicht mehr auf die Seite meiner Bank.
Was muss ich machen?
Bitte Hilfe!!!

Neuen Kommentar hinzufügen

Deine Meldung wurde erfolgreich gesendet.